Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Einheit in der Vielfalt: Feier zum Tag der Deutschen Einheit in Bukarest

Bildergalerie

Gemeinsam mit über 700 Gästen hat die deutsche Botschaft hat am Abend des 2. Oktober 2018 den Tag der deutschen Einheit in Bukarest gefeiert.

Gemeinsam mit über 700 Gästen hat die Deutsche Botschaft am Abend des 2. Oktober 2018 den Tag der Deutschen Einheit in Bukarest gefeiert. „Ich bin sehr dankbar, dass wir die Einheit des deutschen Volkes am 3. Oktober 1990 heute gemeinsam feiern können. Es handelt sich dabei um eine Einheit in der Vielfalt, die die zutiefst föderale und vielfältige Natur meines Landes widerspiegelt“, so Botschafter Cord Meier-Klodt in seiner Rede.

„Die Einheit in der Vielfalt ist außerdem eines der schönsten Merkmale des modernen Rumäniens - ein Merkmal, das es in diesem Jubiläumsjahr besonders verdient, gefeiert zu werden“, so der Botschafter weiter. „Ein Grund zum Feiern ist auch die Tatsache, dass das moderne Rumänien ein Jahrhunder voller riesiger Herausforderungen und schrecklicher Katastrophen erfolgreich als geeintes, multi-ethnisches, multi-linguistisches und multi-religiöses Land überstanden hat - als kleines Europa vor seiner Zeit, so könnte man sagen, inklusive einer bedeutsamen deutschen Komponente!“ betonte Botschafter Meier-Klodt. In einer Welt, die täglich schwieriger und komplexer werde, sei die „Einheit in der Vielfalt“ auch ein fundamentales Motto für Europa.

Präsident Klaus-Werner Johannis betonte in seiner Rede, dass Rumänien und Deutschland eine gemeinsame Vision des europäischen Projektes Teilen. Die gemeinsamen Anstrengungen zur Erhaltung der Einheit wolle man fortsetzen.


Einheit in der Vielfalt: Feier zum Tag der Deutschen Einheit in Bukarest

nach oben