Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Kleine Freude für Betlehem Werkstattmitglieder in Fogarasch

Spendenübergabe an das Bethlehem Tagezentrum der Diakonia Fogarasch

Spendenübergabe an das Bethlehem Tagezentrum der Diakonia Fogarasch, © Deutsches Konsulat Hermannstadt

18.12.2018 - Artikel

Mitte Dezember, in der Vorweihnachtszeit, denkt das Team des Deutschen Konsulats in Hermannstadt auch an Bedürftige, um ein Zeichen der Solidarität zu setzen. Aus diesem Grund besuchten Konsul Tischler und Vizekonsul Fratczak Vertreter des Vereins Agape e.V. aus Lockhausen sowie ihre Partner, der Wohltätigkeitsverein Diakonia in Fogarasch. Die beiden Partnervereine kümmern sich um Kinder und Jugendliche mit Behinderung um Ihnen vor allem über die Teilnahme an verschiedenen Werkstätten ein würdevolles Leben zu ermöglichen.

Im Namen der Vertretung überbrachten Konsul Tischler und Vizekonsul Fratczak Spielzeug, Ausstattungsgegenstände für ihre Werkstatt sowie Weihnachtsgebäck und alle guten Wünsche für das kommende Jahr. Die Übergabe der Geschenke fand im Beisein von Vertretern der lokalen Behörden aus Fogarasch und Kronstadt statt.

Agape e.V. Lockhausen engagiert sich bereits seit den 90er Jahren in Rumänien und ist Mitglied des diakonischen Werks der Lippischen Landeskirche e.V. Der Name des Vereins, Agape, steht für Nächstenliebe und soll die Zuneigung und Unterstützung für Menschen mit Behinderung zum Ausdruck bringen. Der lokale Partner von Agape e.V. Lockhausen in Fogarasch ist die Diakonia Fagaras, die auch das „Tageszentrum Betlehem“ betreibt.

nach oben